IBM FlashSystem: Speicherlösung mit Performance, Sicherheit und Effizienz

Immer mehr Unternehmen stellen die sichere Speicherung, schnelle Auswertung und flexible Nutzung aller Daten in den Fokus. Parallel sollen aber auch die Betriebskosten verringert werden. In diesem Spannungsfeld ist ein IBM FlashSystem die beste Lösung. IBM garantiert eine Datenverfügbarkeit von 99,9999 Prozent, mit IBM HyperSwap sogar 100 Prozent.

Die IBM FlashSystem 5000-Modelle sind für datenintensive Anwendungen konzipiert.
IBM FlashSystem 5000

Was ist Flash-Speicher?

Flash ist schneller und sicherer als jede Harddisk: Die Latenzzeiten liegen im Mikrosekundenbereich. Darüber hinaus benötigt ein IBM FlashSystem erheblich weniger Energie und physischen Platz als mechanische Storage-Server. Die IBM Flash-Systeme, die bisher unter der Bezeichnung IBM Storwize vermarktet wurden, sind auf kompromisslose Leistung und Kosteneffizienz ausgelegt. Deshalb eignet sich Flash-Speicher perfekt für KI-Anwendungen wie Machine Learning, den Einsatz in der Multi-Cloud und Speicherprotokolle wie Non-Volatile Memory Express. NVMe ermöglicht Tausende von parallelen Anfragen über eine einzige Verbindung.

IBM FlashSystem: die wichtigsten Vorteile

Skalierbare Workloads

Geben Sie kein unnötiges Geld für eine High-End-Lösung aus, wenn ein sehr gutes Midrange-Modell genügt. Wer keine datenintensiven Workloads verarbeiten muss, erwirbt mit IBM Flash die Storage-Größe, die exakt zu den eigenen Unternehmensanforderungen passt.

Flexible Ressourcen

End-to-End-NVMe-Flash reduziert Ihre gesamten IT-Ausgaben. Die hohe Geschwindigkeit eliminiert speicherbezogene Infrastruktur-Engpässe und ermöglicht die Verarbeitung anspruchsvoller Workloads.

Günstige Installation

Flash-Speicher benötigt weniger Platz für die gleiche Datenmenge. Wenn Sie in Flash investieren, sparen Sie Geld durch die Reduzierung der Raum- und Managementkosten.

Effizientes Konzept

Flash-Module haben einen geringeren Stromverbrauch. Damit verringern Sie die Kosten und erhöhen die energetische Effizienz im gesamten Unternehmen.

Weitere wichtige Mehrwerte

  • Hohe Performance und Energieeffizienz bei geringem Platzbedarf.
  • Hochwertige Speichervirtualisierung in Kombination mit IBM Spectrum Virtualize oder als reiner Flash-Speicher.
  • Kostensenkungen durch optimale Serverauslastung. Geringerer Verbrauch von Servern und Lizenzen.
  • Hervorragender Return-on-Investment dank der Reduzierung von Raumbedarf, Strom- und Klimatisierungskosten.
  • Umfassende Garantien und Optionen zur Risikoreduzierung durch
    IBM FlashWatch.
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche mit einfacher Bedienung.


Welches IBM FlashSystem passt am besten zu Ihren Anforderungen?

Ein umfassendes Datenverständnis gehört zu jeder Unternehmens-DNA, setzt aber einen schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen voraus. Jedes IBM FlashSystem bietet Bestwerte in den Disziplinen Verfügbarkeit, Performance, Sicherheit und Effizienz. Mit diesem Konzept bringt IBM jedes Unternehmen im Wettbewerb nach vorn!

Unsere Storage-Experten empfehlen das FlashSystem 5000, 7200 oder 9200 – abhängig vom jeweiligen Einsatzszenario.

Diese Modelle sind besonders leistungsstark, kosteneffizient und Multicloud-fähig. Die Performance lässt mit sehr geringen Latenzzeiten keine Wünsche offen. Status, Kapazität und Leistung werden mit künstlicher Intelligenz überwacht.

Die integrierte Speichervirtualisierung gewährleistet die einfache Datenmigration in jede Cloud-Umgebung. Automatisierte Diagnosen sorgen für ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit. Zudem sind die Speicher-lösungen für schnelle NVMe-Flash-Module optimiert und als All-Flash-
oder Hybrid-Flash-Array erhältlich.

Lesen Sie jetzt unser Trendpaper zum IBM FlashSystem und erfahren Sie alles über die Speichertechnologie, die Ihr Unternehmen weiterbringt!


Übersicht IBM Flash-Systeme: Modelle in drei Leistungsklassen

1. IBM FlashSystem 5000: schnell, smart und kostengünstig

Mit seinem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis bietet das FlashSystem 5000 den optimalen Einstieg. Sie sind leicht erweiterbar und extrem zuverlässig: Status, Kapazität und Leistung werden mit künstlicher Intelligenz überwacht. Optimiert sind die Storage-Server für den Einsatz mit IBM NVMe-FlashCore-Modulen und SSDs.


2. IBM FlashSystem 7200: NVMe-Storage im Midrange-Segment

Hohe Leistungsfähigkeit: vier Achtkern-Prozessoren und bis zu 1,5 GB Cache pro Gehäuse. Latenzzeiten im Mikrosekundenbereich mit einer Reduzierung auf bis zu 70 μs.

Blitzschnelle Datenübertragung: bis zu 2,3 Mio. 4K-Ausgaben pro Sekunde und eine max. Bandbreite von 45 Gigabyte pro Sekunde.

Skalierbarkeit der Enterprise-Klasse: Unterstützung von bis zu 760 Laufwerken mit Erweiterungsgehäusen

Optimierte Datenreduktion: DRPs (Data Reduction Pools) für weitere Kapazitätssteigerungen.

NVMe-Optimierung: beschleunigte End-to-End-Speicherleistung.

All-Inclusive-Softwarefunktionen: Nutzung des umfangreichen Funktionsangebots von IBM Spectrum Virtualize.


3. IBM FlashSystem 9200: Speicher-Performance auf Top-Niveau

Deutlich höhere Leistung als das Vorgängermodell FlashSystem 9100:vier 16-Kern-Prozessoren und bis zu 1,5 GB Cache pro Gehäuse.

Einmalige Reaktionsschnelligkeit: bis zu 4,5 Mio. 4K-Ausgaben pro Sekunde und eine max. Bandbreite von 45 GB/s.

Latenzzeiten im Mikrosekundenbereich: Reduzierung auf bis zu 70 μs.

Platz- und kostensparendes Konzept: Datenreduktion ohne Leistungseinbußen.

Herausragende Skalierbarkeit: Unterstützung von IBM FlashCore-Modulen mit einer Kapazität von bis zu 38,4 TB.

Höchste Verfügbarkeit: zwei Canister pro Gehäuse, duale Stromversorgung und redundante Kühlung.

All-Inklusiv-Lizenzierung: Nutzung von IBM Spectrum Virtualize im Umfang des erworbenen Produkts.

Flash-Speicher: Fünf Expertentipps für Entscheider

1. Checken Sie Ihre Speicherinfrastruktur und definieren Sie die Anforderungen für die Zukunft. Neben der Agilität und Skalierbarkeit ist besonders der Kostenfaktor ein starkes Argument für Flash-Speicher.

2. Die Schnelligkeit von NVMe Flash-Speicher gibt Ihnen die Chance, Einblicke in alle relevanten Prozesse zu gewinnen und rasch auf Marktveränderungen reagieren zu können. Datenanalysen in Echtzeit sind der Schlüssel dazu.

3. Eine hybride Multi-Cloud
bietet erhebliche Vorteile. Über größere Distanzen kann es aber vor allem in der Public Cloud zu erhöhten Systemlatenzen kommen. Mit Flash lässt sich das Potenzial jeder hybriden Cloud-Umgebung optimal ausnutzen.

4. Flash-basierter Container Storage bringt Ihnen einen erheblichen Mehrwert, wenn Sie Scale-Out-Mikroservice-Anwendungen einsetzen wollen. Damit sichern Sie sich die größtmögliche unternehmensweite Dateneffizienz und Flexibilität.

5. Vertrauen Sie unserer Flash-Expertise und lassen Sie sich ausführlich beraten. Schauen Sie bei Schnäppchen genau hin: Nicht überall, wo Flash beworben wird, wird die neue All-Flash-Array- oder Hybrid-Flash-Technik angeboten.